Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (2024)

Erstellt von Melaniep

Das Wichtigste bei Pulled Pork (vom Smoker) ist viel Zeit und gute Fleischqualität. Hier dazu das Rezept.

Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (1)Foto Melaniep


Bewertung: Ø 4,6 (176 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

2 kg Schweineschopf / Nacken
150 g Magic Dust (oder anderen Grill Rub)
4 TL Öl

Kategorien

Hauptspeisen Rezepte Grillrezepte Österreichische Rezepte Schweinefleisch Rezepte Geheimrezepte

Zeit

720 min. Gesamtzeit 720 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Vorbereitungen am Vortag: Den Schweineschopfbraten mit dem Öl einreiben und einige Minuten ruhen lassen, inzwischen eine große Edelstahl-Bratenform und den Grillrub vorbereiten.
  2. Das Fleisch in die Form legen und großzügig mit dem Rub besteuern und rundum gründlich mit Rub bedenken. Dabei den Rub leicht festdrücken, sodass eine schöne Schicht auf dem Fleisch liegt. Anschließend das Fleisch fest in Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank zum ziehen legen.
  3. Vorbereitungen am Grilltag: Das Fleisch auspacken und auf einem Rost in die Edelstahlbratenform legen und bei Zimmertemperatur etwas atmen lassen. Dann den Griller vorheizen auf ca. 100°C. Beim Gasgrill ist das einfach, wer mit Holzkohle arbeitet sollte jedenfalls hochwertige Briketts verwenden, diese können als Ring gelegt werden damit sie nach und nach abglühen können. Wichtig ist, dass die Temperatur über die gesamte Zeit stabil bleibt.
  4. Das Fleisch muss dabei indirekt erhitzt werden, beim Kugelgrill also in der Mitte des Grills mit Schale unterhalb und dem Kohlering außen herum. Beim Gasgrill benötig man 2 oder mehr getrennte Brenner und stellt die Temperatur so ein, dass das Fleisch weit genug von den Brennern entfernt liegt.
  5. Jetzt kommen die Räucherchips auf den Grill, je nach Griller werden diese entweder direkt in die Kohlen gelegt oder kommen in eine Räucherbox. Beim Kohlegrill werden die Chips so verteilt, dass sie kontinuierlich abbrennen und über die ersten Stunden der Garzeit Rauch abgeben. Optimal wäre es 2-3 Stunden kontinuierlich Rauch zu erzeugen.
  6. Sobald die Rauchentwicklung entsprechend stark ist, kommt das Fleisch samt Form auf den Grill. Für optimale Ergebnisse und wenig Stress empfehle ich ein Funkthermometer mit 2 Temperaturfühlern für Kern und Garraumtemperatur. Damit lässt sich der Status des Grillers und des Fleisches entspannt überwachen.
  7. Ab jetzt heißt es warten und bei Bedarf Räucherchips nachlegen. Fertig ist das Pulled Pork bei einer Kerntemperatur von ca. 90°C. Die Temperatur steigt zu Beginn relativ kontinuierlich an, bis es zur Plateauphase kommt, in dieser Phase verdunstet Flüssigkeit im inneren des Fleisches was unter Umständen sogar zu einem Abfall der Kerntemperatur führen kann.
  8. Wenn die Zeit knapp wird, kann man bei 70°C das Pulled Pork einpacken und den Garvorgang etwas beschleunigen. Dazu wird das Pulled Pork in Backpapier eingepackt, optional mit einem Schuss Essig + Trauben- oder Apfelsaft und die Temperatur am Grill auf 120-150°C erhöht. Damit sollte man die Kerntemperatur in Fahrt bringen. Die letzten Minuten sollte man das Pulled Pork dann wieder auspacken und bei niedriger Temperatur zu End garen lassen.
  9. Das Pulled Pork ist fertig, wenn es sich mit zwei Gabeln einfach auseinanderziehen lässt. Wenn man das Pulled Pork warm halten möchte, kann man es jetzt in Alufolie oder Backpapier einpacken und bei 60°C am Grill oder im Ofen liegen lassen. Alternativ kann man auch heißes Wasser in Plastikflaschen füllen und dies zusammen mit dem Pulld Pork in eine Kühlbox legen, darin bleibt es auch einige Zeit warm.

Tipps zum Rezept

Als Beilage empfehle ich einen orignal american Coleslaw und etwas BBQ Sauce.Auch in Burger-Form schmeckt Pulled Pork ausgezeichnet!ACHTUNG, die Garzeit beträgt 10-14 Stunden, lieber früher beginnen! Pulled Pork lässt sich warm halten und schmeckt auch 1-2 Stunden später noch gut!

Nährwert pro Portion

kcal

227

Fett

7,46 g

Eiweiß

48,00 g

Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (2)

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (3)

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, kann etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (4)

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (5)

BOEUF STROGANOFF

Das Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf den Tisch gezaubert wird.

Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (6)

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (7)

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht auf der Zunge.

User Kommentare

  • Hilfreichste Kommentare
  • Neuste Kommentare
  • Alle Kommentare
Pulled Pork (vom Smoker) - Rezept (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Moshe Kshlerin

Last Updated:

Views: 6385

Rating: 4.7 / 5 (57 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Moshe Kshlerin

Birthday: 1994-01-25

Address: Suite 609 315 Lupita Unions, Ronnieburgh, MI 62697

Phone: +2424755286529

Job: District Education Designer

Hobby: Yoga, Gunsmithing, Singing, 3D printing, Nordic skating, Soapmaking, Juggling

Introduction: My name is Moshe Kshlerin, I am a gleaming, attractive, outstanding, pleasant, delightful, outstanding, famous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.